Europa - Mitteilung der Geschäftsführung

Donnerstag, Februar 14, 2013

Es ist eine Freude, im neuen Jahr, das nun voll in Schwung ist, die Begeistung in unseren gesamten Geschäft zu sehen und zu spüren. Ich habe gerade ein paar europäische Märkte besucht, in denen wir als Unternehmen einige der beeindruckendsten Wachstumsraten verzeichnen. Beim Besuch dieser Märkte und bei der Teilnahme an Auftaktveranstaltungen für das Jahr 2013, konnte ich die Dynamik erkennen und, was noch wichtiger ist, spüren, die von den Leuten ausgeht, die sich voller Begeisterung und aktiv für den Aufbau eines Synergy-Geschäfts einsetzen.

Der Enthusiasmus und echte Optimismus in Bezug auf die Zukunft sind ansteckend! Diese Menschen sehen sich genau wie wir anderen auch Problemen und Hindernissen gegenüber. Doch haben sie beschlossen, sich auf das zu konzentrieren, was uns als Unternehmen großartig macht und was diese Gelegenheit denen, die sie wahrnehmen, wirklich bringen kann. Ich bin sehr stolz auf unseren europäischen Markt und blicke mit Freude auf unsere Zukunft in diesem Teil der Welt.

Ich bin gespannt auf das Jahr 2013. Ich spüre ein verstärktes Ausmaß an Aktivität und Engagement, weil wir uns gemeinsam auf das konzentrieren, was uns als Unternehmen großartig macht.  Unser Geschäft kann, wie Sie wissen, recht schwierig sein. Es kann aber auch eine lohnende und bereichernde Erfahrung sein, während wir uns darauf konzentrieren, Anderen wirklich dabei zu helfen, ihren eigenen Erfolg zu erzielen.  Dieses Geschäft verlangt, wie jedes andere lohnenswerte Unterfangen auch, harte Arbeit, Engagement und große Opfer. Denn es geht bei diesem Geschäft viel mehr um den zurückgelegten Weg als um das Endergebnis.

Während meiner Reisen durch Europa habe ich in letzter Zeit viel Zeit mit unserem allerersten European Presidential Executive, Will Martin, verbracht. Ich wurde an ein Erlebnis erinnert, das ich vor ein paar Jahren mit Will Martin bei einer Veranstaltung hier in Utah hatte. Nachdem sie Will darüber sprechen gehört hatten, dass er pleite war, bevor Synergy in sein Leben kam, und er dann seine finanzielle Freiheit erzielte, meinten zwei Frauen aus Kanada: "Will, Sie sind ein Glückspilz. Presidential Executive zu werden, muss für Sie wie ein Lotteriegewinn sein". Will antwortete ohne eine Sekunde zu zögern: "Nein, das ist ganz und gar nicht wie in der Lotterie gewinnen". Wenn man in der Lotterie gewinnt, hat man keinen Weg zurückgelegt. Und dieser zurückgelegte Weg ist der lohnendste Teil."

Will hat mir an diesem Tag ein wichtige Lektion erteilt. Er hat absolut recht. Bei diesem Geschäft geht es um den Weg, den wir alle jeden Tag zurücklegen. Es geht um die Menschen, mit denen wir in Kontakt kommen und zu denen wir dauerhafte Beziehungen aufbauen. Ich hoffe, dass wir trotz des Anstiegs an Aktivitäten und Bemühungen im Jahr 2013 nicht vergessen, den Weg den wir gehen zu genießen.

Mit besten Grüßen,
Stew

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.