Neues Management in Spanien

Dienstag, Juli 29, 2014


Aufgrund des Wachstums von Synergy in Westeuropa übernimmt Raffaella Orlandi, General Manager von Synergy Italien, nun auch die Leitung aller geschäftlichen Angelegenheiten in Spanien. So kann sich Western Europe General Manager Rob Lord mehr auf die Förderung des Wachstums in den Märkten Niederlande, Großbritannien und Irland konzentrieren.

„Ich freue mich schon darauf, unser Wachstum in Großbritannien und Irland voranzutreiben, unser Geschäft in den Niederlanden wieder zu eröffnen und dort neue Führungskräfte zu fördern“, so Rob. „Die Arbeit mit unseren engagierten spanischen Führungskräften wird mir fehlen, aber Raffaella wird mit ihrer Erfahrung und ihren spanischen Sprachkenntnissen von unschätzbarem Wert für diesen Markt sein.“

Rob hat als Manager in Spanien hervorragende Arbeit geleistet. Wir sind ihm sehr dankbar dafür, dass er dort die Basis für die Entwicklung engagierter Führungskräfte geschaffen und ihnen alle Mittel für ihren Erfolg an die Hand gegeben hat. Raffaella gibt gern zu, dass sie als Nachfolgerin von Rob in große Fußstapfen tritt, brennt aber darauf, mit der Arbeit anzufangen.

„Mich um den spanischen Markt zu kümmern ist eine große Herausforderung für mich, weil ich genauso gut sein muss, wie Rob“, so Raffaella. „Ich kann mich nur dafür engagieren, die unglaubliche Kraft der spanischen Teammitglieder weiter aufzubauen – jeder von ihnen hat das Potenzial, zum höchstrangigen Teammitglied Europas aufzusteigen!

Durch ihre Berufserfahrung in Spanien und ihre hervorragenden Spanischkenntnisse ist Raffaella die perfekte Besetzung für diese weiterführende Position. „Ich freue mich sehr darauf, mich für das spanische Network mit aller Kraft einzusetzen und eine Missionen voranzutreiben, die man bald in ganz Spanien kennen wird: „Si, se puede!“*

* Si, se puede = Ja, es ist möglich!

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.