Melissa Unger macht eine jüngere Generation mit Synergy bekannt und erreicht so den Titel Team Leader

Dienstag, September 09, 2014

Melissa stellt die Produkte von Synergy am liebsten einer jüngeren Generation vor, während sie sich an der Hochschule in Österreich auf das Grundschullehreramt vorbereitet. Obwohl Melissa noch mit ihrem Studium beschäftigt ist, findet sie trotzdem immer wieder Zeit, ihr Synergy-Geschäft voran zu betreiben und auszubauen.

Melissas Eltern lernten Synergy im Jahr 2008 dank ihres Sponsors und neuen Pearl Executive Franz Friess kennen. Das Ehepaar wartete bis 2009, bevor sie Melissa die Firma und die Produkte vorstellte und sie in das Geschäft miteinbezogen. Heute arbeiten Melissa und ihre Schwester Olivia zusammen, um das Wachstum ihres Geschäfts anzutreiben.

Melissas V3-Gesundheitsprogramm besteht darin, Mistify vor dem Frühstück zu trinken und regelmäßig über den Tag verteilt PhytoLife einzunehmen, was sie leicht während der Arbeit oder in der Schule tun kann. Vor ihrer Zumba-Klasse nimmt sie ProArgi-9+ ein, damit sie ihr Training optimal nutzen kann.

Die Unterstützung, die Melissas Eltern ihr gegeben haben, vor allem in den frühen Phasen ihres Geschäftsaufbaus, ist der wichtigste Beitrag zu Melissas blühendem Synergy-Geschäft. Auch das fundiertes Wissen von Franz Friess auf dem Gebiet Ernährung und Prävention und seine einflussreichen Vorträge haben Melissa die nötigen Voraussetzungen für ihren Erfolg gegeben.

Die Aufklärung junger Menschen über die Gesundheit ist eine von Melissas Leidenschaften. Sie ist sich bewusst, dass Gesundheit das wertvollste Gut eines Menschen ist, und sie gibt diese Nachricht mit viel Begeisterung an ihre Mitmenschen weiter.

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.