Neuer Team Manager: Andrea Schabler

Dienstag, August 27, 2013

Die Jugend von heute ist faul, antriebslos und hängt nur vor dem Computer rum? Andrea Schabler beweist eindrucksvoll das Gegenteil: Als frisch gebackener Team Manager bei Synergy Worldwide!

Andrea Schabler, Team Manager
Andere gehen kellnern oder verkaufen Klamotten – Andrea Schabler hat sich dagegen einen Job mit besonderem Potenzial ausgesucht: Die erst 18-jährige Österreicherin baut sich ein Geschäft mit Synergy Worldwide auf. Als sie mit 16 Jahren über ihre Mutter und Onkel Franz Fries Synergy Worldwide kennen lernte, wäre sie am liebsten gleich selbst eingestiegen: „Ich habe gesehen, wie gut die Produkte tun, vor allem meinen Großeltern. Leider war ich mit 16 noch zu jung, um als Vertriebspartner einzusteigen – das hat mir mein Onkel zum 18. Geburtstag geschenkt!“ Seit Februar 2013 baut Andrea nun mit Unterstützung ihrer Familie ihr Geschäft auf – und das mit großem Erfolg.

 Dabei stehen ihr Onkel und Mutter mit Rat und Tat zur Seite: „Ich habe so viel Unterstützung von meiner Upline, für die ich sehr dankbar bin! Ich schaue mir sehr viel von meiner Familie ab.“ Ein weiteres Erfolgsrezept der jungen Frau ist ihre Offenheit – und ihre Kontaktfreudigkeit: „Ich habe beim letzten Basisseminar meine Ehrung für die Qualifikation zum Team Manager bekommen und bin danach mit meinen Freunden weggegangen. In der Bar habe ich natürlich gleich die nächsten fünf Leute auf Synergy angesprochen!“

Welchen Tipp hat Andrea für ihre Altersgenossen? „Es gibt bestimmt viele gute Jobs, aber Synergy ist eben wegen der Produkte etwas ganz besonderes! Deswegen sollte man es machen.“ Und sie fügt augenzwinkernd dazu: „Sie wirken übrigens auch Wunder, wenn man mal ein bisschen zu viel gefeiert hat...“

Bei dem Erfolg mit Synergy kommt aber auch die Bildung nicht zu kurz – Andrea Schablers Familie achtet sehr darauf, dass der Erfolg in der Schule und der bei Synergy gleich ziehen. Im nächsten Jahr steht die Matura der jungen Frau an – danach steht die Zukunft weit offen: „Ich werde mir wohl eine Auszeit nehmen und mich ein Jahr hauptsächlich um mein Synergy Geschäft kümmern – danach vielleicht studieren. Oder ich bleibe ganz bei Synergy? Man wird sehen...“

In jedem Fall wünschen wir unserer erfolgreichen Nachwuchskraft alles Gute für die Zukunft! Weiter so!

Herzlichen Glückwunsch, Andrea Schabler!

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.