Neue Pearl Executives: Elfriede und Karl Tappauf!

Dienstag, Dezember 02, 2014

Auf ihrem Weg zum Pearl Executive haben Elfriede und Karl Tappauf es sich zur persönlichen Mission gemacht, dass Leben eines jeden Menschen, den sie treffen, schöner und befriedigender zu machen.

Durch die einzigartige Chance, das Leben anderer nicht nur durch die Produkte, sondern auch durch das Geschäftsmodell zu verändern, haben Elfriede und Karl vielen Synergy Teammitgliedern die Augen für dauerhaftes Glück durch mehr Wohlbefinden und Sicherheit geöffnet.

Sie bauen ihr Team auf und teilen die Synergy Produkte, indem sie immer fünf neue Synergy „Freunde” finden, wie Elfriede sie nennt. Wenn dies erreicht ist, macht sie sich auf, um die Freunde ihrer „Synergy Freunde” zu treffen. So erweitern sie nicht nur ihr Geschäft, sondern auch ihren Freundeskreis.

Dieses Paar weiß, wie man sein Team unterstützt und beherzigt die gleichen Prinzipien wie jeder gute Kundenservice, nämlich die „Intensiv-Unterstützung“, wie Elfriede es bezeichnet.

Elfriede und Karl fühlen sich beide ihrem Sponsor Alois Spicak zu großem Dank verpflichtet. Er gab ihnen eine Chance, die sich die sechsköpfige Familie nie hätte vorstellen können.

Als Mutter teilte Elfriede vermutlich die Gefühle vieler anderer Mütter, die eine flexible Arbeit benötigen.

„Meine Familie und mein Beruf müssen unter einem Dach sein”, so Elfriede. „Ich brauchte eine Arbeit, bei der ich die Arbeitszeiten und Termine selbst festlegen konnte und die mir eine Perspektive über die eigentliche Karriere hinaus vermitteln konnte. Synergy erfüllt alle Voraussetzungen zum Arbeiten, die ich mir gesetzt hatte.“

Elfriede und Karl ließen sich beim Erreichen des Titels Pearl Executive von starken Führungskräften inspirieren. Menschen wie die Double Presidentials Dianne Leavitt und Mark Comer, Emerald Executive Bart Woodcook und General Manager Erich Dengg sind Elfriedes Vorbilder. Sie haben sie durch alle Höhen und Tiefen unterstützt, motiviert und geleitet.

„Im Laufe unserer Zeit mit Synergy haben wir große Teams mit starken Führungskräften entwickelt”, sagte Elfriede. „Vielen Dank an unsere Teams für ihre unerschütterliche Treue und Leidenschaft für Synergy WorldWide. Ich liebe dieses Unternehmen.“


Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.