Senioren-Laufstar vertraut dem V3 System

Dienstag, Mai 26, 2015

Sollten Sie den 70-jährigen John Mcdermott einmal kennen lernen, erfahren Sie möglicherweise, dass er Synergy Teammitglied ist und irische Vorfahren hat. Aber worauf Sie womöglich nicht kommen ist, dass John wahrscheinlich schneller rennen kann, als Sie.

Er hält aktuell mehrere Leichtathletikrekorde in Irland und Großbritannien, darunter für den 200m Sprint, 300m Hürden und Zehnkampf. Und diese Rekorde wurden nicht, wie Sie vielleicht annehmen, vor einem halben Jahrhundert aufgestellt, sondern in den letzten paar Jahren. Im letzten Jahr fügte John seiner Sammlung noch einige internationale Medaillen hinzu, darunter eine Goldmedaille im 300m-Hürdenlauf, eine Silbermedaille über 400m-Hürden und eine Bronzemedaille im Zehnkampf bei den Hallenweltmeisterschaften in Budapest.

Er tritt gegen andere hochklassige Athleten in seiner Altersgruppe von 70-74 Jahren an und gehört zu den weltweit besten Läufern seiner Altersgruppe. Und von allen Produkten weltweit, die er für seine sportliche Ausdauer nutzen könnte, verlässt sich John auf sein geliebtes Synergy V3 System — ProArgi-9+, Mistify und Phytolife.

„Für Leistungssportler im Seniorenalter sind Gesundheit und Wohlbefinden ein wichtigeres Thema als für jüngere Sportler. Glück und gute Gene sind natürlich ein bedeutender Faktor wenn es darum geht, fit und unverletzt zu bleiben und ich weiß es zu schätzen, dass ich so viel Glück habe und das tun kann, was ich tue“, sagte er.

Neben Glück ist aber auch eine extreme Leidenschaft für den Sport und stundenlanges Training notwendig, um Johns sportliche Ausdauer auf diesem hochklassigen Niveau zu halten. Deswegen vertraut John dem V3 System von Synergy, um seine Trainingsarbeit bestmöglich zu unterstützen.
„Ich glaube wirklich, dass die V3 Produkte von Synergy deutlich zu meiner Ernährung, meinem Leistungsniveau und meinem Wohlbefinden insgesamt beitragen. Mein Ernährungs- und Trainingsprogramm hilft mir, Wettbewerber zu schlagen, die noch vor einigen Jahren schneller waren als ich“, meinte er.

In diesem Jahr bereitet er sich auf die Senioren-Weltmeisterschaften im französischen Lyon vor, wo er im Zehnkampf, im 300m-Hürdenlauf und im 400m-Sprint antritt.

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.