Neuer Diamond Executive: Bart Woodcook

Dienstag, September 13, 2016


Glückwunsch an den neuesten Diamond Executive von Synergy Bart Woodcook!

Bevor er zu einer der Top-Führungskräfte von Synergy wurde, verbrachte Bart lange Arbeitstage mit dem Anfertigen von Einbauschränken in der Gegend von Seattle. In dieser Zeit lernte er, wie wichtig Zeit und Opferbereitschaft für den Erfolg sind.

Seit seiner Zeit als Möbelschreiner hat Bart festgestellt, dass alles, was er als Handwerker gelernt hat, ihm auch zum Erfolg im Network-Marketing verhilft. Für ein lebendiges Geschäft im Network-Marketing braucht man eine unermüdliche Arbeitsmoral, absolute Treue zum Team und anhaltende Leidenschaft für die Produkte des Unternehmens. Genauso betrieb Bart sein Geschäft in Washington und als er dann begann, sein Synergy Geschäft aufzubauen, konnte er diese Prinzipien nahtlos weiterverfolgen, weil er für seinen Einsatz das richtige Unternehmen gefunden hatte.

Bart trägt in hohem Maße zum Erfolg von Synergy insgesamt bei: So war seine Organisation sehr wichtig für das explosive Wachstum von Synergy Europa im Lauf der Jahre. Während seiner ebenso hektischen wie aufregenden frühen Jahre mit Synergy reiste Bart von seinem Zuhause in Buckley zu verschiedenen Orten in Europa, um das Geschäft aufzubauen und zu fördern. Das ständige Hin und Her zwischen Europa und den USA führte dazu, dass Bart sich sein Traumhaus in Spanien kaufte, um seinem Team näher zu sein. Aufgrund seiner unermüdlichen Anstrengungen ist Bart Diamond Executive geworden und damit einen Schritt davon entfernt, der nächste Synergy Presidential Executive zu werden.

Das Synergy Management ist sehr glücklich über ihre Beziehung zu Bart und glauben, dass er als globale Führungskraft von großem Vorteil für das Unternehmen ist. Sein Unternehmen baut auf den Prinzipien von Vertrauen, Ehrlichkeit und gegenseitigem Respekt auf und seine Leidenschaft für Synergy wird jedes Mal deutlich, wenn er jemandem diese Chance vorstellt.

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.