So entgehen Sie den weihnachtlichen Kalorienfallen

Dienstag, Dezember 01, 2015


Jetzt kommt die Weihnachtszeit – das bedeutet kaltes Wetter, Familienzeit und viel, viel gutes Essen. Bei all den verführerischen Leckereien kann es schwer sein, sich gesund zu ernähren. Hier sind ein paar Tipps, damit Sie gut durch die Feiertage kommen und dabei weder Ihre gesunden Gewohnheiten, noch den Spaß mit Freunden und Familie opfern müssen.

Rezepte mit Tricks
Bei der Weihnachtsbäckerei können Sie Kalorien sparen, indem Sie gesunde Alternativen wählen. Statt Öl kann man häufig auch Apfelmus verwenden (1:1), Zucker lässt sich durch Stevia ersetzen (1:3/4) und statt normaler Milch ist auch Mandelmilch geeignet (1:1). Fans von Synergy haben außerdem herausgefunden, dass sich bei vielen Ihrer SLMsmart Rezepte das Mehl durch den SLMsmart Mahlzeitersatz austauschen lässt. Am gesündesten werden Ihre Plätzchen und Desserts natürlich, wenn Sie alles auf einmal austauschen – trotzdem empfehlen wir, erst einmal eine Zutat pro Rezept zu ersetzen. Viel Spaß beim Experimentieren!

Trinken Sie genug
Bei einem Terminkalender voller Weihnachtsfeiern und Unternehmungen mit der Familie kann es schnell passieren, dass Sie nicht genug Wasser trinken – vor allem wenn süße Heißgetränke und leckere Cocktails locken! Was viele allerdings nicht wissen: Durst macht sich oft auch als Hungergefühl bemerkbar. Wenn Sie genug trinken, dürfen Sie sich nicht nur über Ihre strahlende Haut auf den Weihnachtsfotos freuen – es wird Ihnen auch leichter fallen, all den süßen Verführungen zuhause zu widerstehen. Wenn Sie sich ein ebenso wichtiges und wie erfrischendes Glas Wasser einschenken, fügen Sie doch gleich eine Portion ProArgi-9+ oder eine Portion flüssiges Chlorophyllin [PhytoLife] hinzu – für den extra Gesundheitskick.

Planen Sie im Voraus
Wenn Sie vor einer Party schon Hunger haben, versuchen Sie vorher eine gesunde Mahlzeit oder einen SLMsmart Mahlzeitersatz zu sich zu nehmen. So können Sie in aller Ruhe aussuchen, was Sie wirklich essen wollen, anstatt sich heißhungrig auf das Essen zu stürzen. Wenn Sie etwas mitbringen sollen, bringen Sie etwas Gesundes und Sättigendes mit, das zu Ihren Diätplänen passt.

Alles in Maßen
Weihnachten sollte man mit seinen Lieben genießen und nicht ständig an seine Diätpläne denken. Seien Sie nicht zu streng mit sich, wenn Sie sich eine zweite Portion nehmen oder nach dem Essen ein Plätzchen extra gönnen. Behalten Sie Ihre Ziele im Blick und denken Sie immer daran, dass Sie morgen neu starten können. Dadurch nehmen Sie zwar nicht ab – aber Sie können Weihnachten genießen und sich auf ein gesünderes neues Jahr vorbereiten.

Frohe Festtage!

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.