10 Lebensmittel, die Ihr Herz schützen

Donnerstag, Februar 04, 2016


Der Februar steht in den USA ganz im Zeichen der Herzgesundheit – und das wollen wir bei Synergy feiern, indem wir unser Wissen über die Gesundheit des Herzens an Sie weitergeben! Bitte achten Sie diesen Monat besonders auf Ihr Herz. Immerhin ist es ein sehr hart arbeitender Muskel in Ihrem Körper. Manchmal sind wir so im Alltagstrott gefangen, dass wir die Bedürfnisse unseres Herzens vernachlässigen. Aber wenn Sie jeden Tag gute Entscheidungen für die Gesundheit Ihres Herzens treffen, können Sie damit nicht nur Ihr Herz, sondern auch Ihr Wohlbefinden insgesamt stärken.

Eine gesunde Ernährung ist von besonderer Bedeutung für den Erhalt eines gesunden Herzens. Für eine optimale Ernährung müssen Sie aber wissen, welche Lebensmittel sich am besten eignen.

Hier sind 10 „Superfood”-Lebensmittel, die helfen können, Ihr Herz zu schützen:

Lachs
Wenn es um die Gesundheit des Herzens geht, ist dieser Fisch ist sehr beliebt, weil er eine so hohe Menge an Omega-3 Fettsäuren enthält. Diese helfen bei der Vermeidung von Blutgerinnseln, unterstützen den Blutfluss im ganzen Körper und senken die Triglyzeride, die zu Herzerkrankungen beitragen.

Laut der American Heart Association sollte man mindestens zwei Portionen fettreichen Fisch pro Woche essen. Eine Portion entspricht dabei etwa 100 Gramm, das ist etwa die Größe einer Computermaus.

Nüsse
Walnüsse, Mandeln, Cashews und Pistazien sind eine weitere gute und etwas preisgünstigere Quelle für Omega-3 Fettsäuren. Forscher sagen, dass etwa 140 Gramm Nüsse pro Woche Ihnen helfen können, sich vor Herzkrankheiten zu schützen.

Fettfreie/fettarme Milch oder Joghurt
Wie man weiß, sind Milchprodukte sehr reich an Kalium, das hilft, den Blutdruck zu senken. Wenn Sie zu fettfreien oder fettarmen Milchprodukten greifen, nehmen Sie außerdem wenige bis gar keine gesättigte Fette zu sich – diese erhöhen bekanntermaßen den Cholesterinspiegel.

Himbeeren
Himbeeren und andere Beeren stecken voller Antioxidantien, Ballaststoffen sowie Vitamin C und sind eine gesunde, leckere Art, um das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle zu senken.

Kichererbsen
Ein Hoch auf Hummus! Die Kichererbse ist ein beliebtes und vielseitiges Lebensmittel, das besonders gut für das Herz ist. Die kleinen Wunderwerke sind eine fantastische Quelle für lösliche Ballaststoffe – also die Art Ballaststoffe, die bekanntermaßen das „schlechte“ Cholesterin (LDL) senken.

Hafer
Hafer enthalten den Ballaststoff Beta-Glucan, der das LDL-Cholesterin senken hilft. Schon etwa 130 Gramm Haferflocken helfen bereits, Ihr LDL zu senken.

Avocados
Diese Früchte sind deswegen so cremig, weil sie voller „guter” Fette stecken. Diese Fette helfen, das LDL-Cholesterin zu senken. Außerdem schützt ihre entzündungshemmende Wirkung die Arterien.

Olivenöl
Olivenöl ist in der Mittelmeerküche unverzichtbar und gilt als gesunde Alternative zu Butter und anderen Ölen. Damit beschränken Sie Ihren Konsum an gesättigten Fettsäuren, die Ihr LDL-Cholesterin erhöhen und Fettanreicherungen in Ihren Arterien verursachen können.

Dunkle Schokolade
Ja… auch Schokolade ist auf der Liste. Kakao, die Pflanze aus der Schokolade gewonnen wird, ist reich an Flavanolen. Diese helfen, den Blutdruck zu senken und Blutgerinnseln vorzubeugen. Die in der Schokolade enthaltenen Antioxidantien helfen außerdem gegen die Ablagerung des „schlechten“ Cholesterins an Ihren Arterienwänden.

Trauben
Das in Trauben vorhandene Resveratrol trägt zu einem gesunden Herzen bei, weil es die Blutplättchen davon abhält, zusammenzukleben. Das reduziert das Risiko für Blutgerinnsel und schützt vor Schaden an den Blutgefäßen im Herzen.


Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.