ELITE HONORS IM BLICKPUNKT

Freitag, Februar 26, 2016



Das Elite Honors Programm ist in vollem Gang und viele Teammitglieder bauen sich nun durch klar definierte monatliche Ziele stärkere Geschäfte auf.

Im Januar qualifizierten sich 312 Teammitglieder in Europa für Elite Honors. Das bedeutet, dass mindestens 312 neue Vertriebspartner eingeschrieben und über 1.000 Kunden für die Synergy Produkte begeistert wurden. Den Teammitgliedern, die sich für Elite Honors qualifiziert haben, wurde klar, dass das Elite Honors Verdienstmodell genau das ist, was ihrem Geschäft noch gefehlt hat.

Glückwunsch an die vielen Teammitglieder, die bis jetzt Erfolg mit Elite Honors hatten! Hier einige Gedanken der aktuell für Elite Honors qualifizierten Teammitglieder zu ihrem Erfolg:

Regina in Antti Ahola, Finnland


Regina und Antti Aholas Erfahrungen mit Elite Honors haben sie gelehrt, wie wichtig es ist, Verpflichtungen einzugehen und zu erfüllen. Außerdem haben sie gelernt, ihre Pläne in die Tat umzusetzen, um lohnenswerte kurzfristige Ziele zu erreichen. Das ist befriedigender, als den Blick nur auf langfristige Ziele zu richten, die alle zusammen genommen unerreichbar erscheinen können.

Regina und Antti wissen, wie wichtig es ist, eine effektive Gruppe aus Individuen zu trainieren und zu unterstützen. Wenn das Team bereit ist, den Plan zu befolgen und kurzfristige Ziele zu erreichen, erscheint die Arbeitsbelastung allen Beteiligten vernünftiger.

„Es ist wichtig, sich zu Monatsanfang auf ein Ziel festzulegen. Ist die Grundlage einmal geschaffen, wird es leichter und lohnenswerter, nachzufassen und den Teammitgliedern zu helfen, sich auf Produkte festzulegen,“ so Antti.

Jacek Cieślik, Polen

Jacek Cieślik glaubt, das Elite Honors der Schlüssel zur Festlegung kleiner, erreichbarer Ziele ist und durch diese Ziele dann große Träume wahr werden können. Polen hat ein leicht modifiziertes Elite Honors System, das auf die speziellen Bedürfnisse dieses Marktes zugeschnitten ist. Nach Jaceks Meinung fördert diese Änderung den Erfolg.

„Mit Elite Honors haben wir eine bessere Chance auf eine dynamischere Entwicklung unserer Strukturen und außerdem noch zusätzliche finanzielle Boni“, erklärte er.

Auch wenn Jacek bereits vor Einführung von Elite Honors ein erfolgreiches Geschäft aufbaute, entdeckt er jetzt die vielseitigen Vorteile dieses neuen Systems. Für Jacek ist das Wichtigste an Elite Honors, dass es dupliziert werden muss, um wirklich wirksam zu sein. Jetzt wo immer mehr Menschen sich für Elite Honors qualifizieren, wird auch das Volumen überall in den Organisationen steigen.

Marlis Hoffmann, Deutschland

Marlis weiß es zu schätzen, dass Elite Honors die Entwicklung von Kundenbeziehungen fördert. Wer das Vertrauen eines Kunden aufbaut, wird feststellen, dass der Kunde auch zunehmend dem Unternehmen vertraut. Irgendwann wird aus einem zufriedenen Kunden ein zufriedener Partner. So entwickelt sich ein nachhaltiges Einkommensmodell, vorausgesetzt, alle Mitglieder einer Organisation respektieren sich gegenseitig und schaffen die richtige „Chemie”, wie Marlis es nennt.

„Die Kundenstruktur braucht Zeit”, so Marlis. „Dank der 90-Tage-Geld-zurück-Garantie können sich die Kunden genug Zeit nehmen, um herauszufinden, ob es die Produkte wirklich wert sind. Ich glaube, die Produkte sprechen für sich und wenn die Kunden zufrieden sind, kaufen sie auch weiter ein. So einfach ist das.“

Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie Sie sich für Elite Honors qualifizieren können.

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.