WICHTIG: Neues Prozedere für inaktive Teammitglieder

Mittwoch, Juni 01, 2016


Synergy WorldWide führt nun auch in Europa ein Prozedere ein, das bereits in allen anderen Synergy Märkten weltweit praktiziert wird. Mit diesem Prozedere ändert sich der Status eines Teammitglieds, das innerhalb einer festgelegten sechsmonatigen Frist keine Produkte bestellt hat, automatisch in den eines Vorzugskunden.

Mit diesem neuen Prozedere sehen unsere Teammitglieder eindeutig, wer in ihren Organisationen aktiv und wer inaktiv ist. So können sich die Teammitglieder auf diejenigen konzentrieren, die ihr Geschäft aufbauen und bei denjenigen nachfassen, die das nicht tun.

Die erste Statusänderung erfolgt am 1. Juli 2016.

An diesem Tag werden die Teammitglieder, die zwischen 1. Januar und 30. Juni 0 CV an Synergy Bestellungen haben, zu Vorzugskunden.

Ab da sind die Fristen wie folgt:
1.Januar (Stichtag) – 30. Juni
1.Juli (Stichtag) – 31. Dezember

GNADENFRISTEN

Januar und Juli (also die Monate direkt nach den Stichtagen) gelten als Gnadenfristen. Das bedeutet, dass die betreffenden Teammitglieder ihren Status ganz einfach wieder von Vorzugskunde auf Teammitglied ändern können, indem sie sich telefonisch beim Synergy Kundenservice melden.

REAKTIVIERUNG NACH DER GNADENFRIST

Wer bis nach der Gnadenfrist wartet, um sich von Vorzugskunde auf Teammitglied zu reaktivieren, muss per E-Mail eine offizielle Anfrage an den Kundenservice richten.

Wenn Sie seit dem 1. Januar nichts bestellt haben und aktives Synergy Teammitglied bleiben wollen, bestellen Sie unbedingt etwas vor dem Stichtag am 1. Juli! Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.

Some say he’s half man half fish, others say he’s more of a seventy/thirty split. Either way he’s a fishy bastard.